Donnerstag, Mai 29, 2014

blog of the month: some kind of trouble

Ich habe mir vor ein paar Wochen überlegt, dass ich fortan gern jeden Monat eine Blogvorstellung machen würde, damit man auch andere, neue, tolle Blogs entdecken kann! Ich persönlich mag Blogvorstellungen auf anderen Blogs auch immer super gern, so entdeckt man neue wundervolle Blogger/innen. Was haltet ihr davon? 
Das lange Wochenende hat ziemlich grau angefangen, was ich durchaus schade empfand, denn jetzt, wo endlich alles geschrieben ist, ist mieses Wetter. Aber wie war es auch anders zu erwarten? Ist es bei euch auch so grau? Aber immerhin kann ich ein bisschen entspannen und alle die noch etwas schreiben müssen, wünsche ich ganz viel Glück!
Nun zu dem wundervollen Blog, den ich euch heute vorstellen möchte. Es ist der Blog von der wundervollen, hübschen Chantal. Auf ihrem Blog Some Kind of Trouble postet sie vor allem über Fashion, Fotografie, Reisen und sich selbst! Sie ist wirklich eine tolle Bloggerin, mit vielen Inspirationen und schönen Bildern! Jetzt aber genug geschrieben, ich finde ihre Bilder sprechen für sich! Hier könnnt ihr vorbeisehen: Some Kind of Trouble

Eure Gina

 

Alle Bilder von: Some Kind Of Trouble by Chantal

Samstag, Mai 24, 2014

little healthy pralinés

Kleine, göttliche Schokosünden, die auf der Zunge zergehen und bei denen man erst nach und nach das Innenleben erschmecken kann. Ich liebe Pralinen, vor allem selbstgemachte!
Diese Woche habe ich weniger von mir hören lassen. Einerseits möchte ich meine Posts etwas besser planen und zum anderen nehmen sie auch um einiges an Zeit in Anspruch. Erstmal möchte ich allen meinen so wundervollen Lesern danken! Wir sind jetzt insgesamt von über 170! Außerdem freue ich mich immer mich mit euch austauschen zu können!
Heute muss ich noch einiges lernen, was ich gestern nicht gelernt habe, da ich mich total fertig fühle. Die letzte Biologiearbeit steht am Montag an und außerdem quetschen die Lehrer Abfragen und Tests noch in die letzten, wenigen Stunden. Ein Glück ist jetzt Wochenende! Ich muss zwar lernen, konnte aber schon mal ausschlafen und meine Laune hat sich dadurch wenigstens etwas gebessert, ebenso durch das schöne Wetter. Aber wahrscheinlich geht es dem ein oder anderen von euch auch so? 
Heute habe ich mal wieder einen Leckerein Post für euch. Kleine, halbwegs "gesunde" Pralinen, die unheimlich lecker sind. Und alles was ihr dafür braucht sind Bananen (ich habe eine genommen), Erdnussbutter (ich habe die von Alnatura - DM verwendet) und Schokolade (am besten eine mit hohen Kakaoanteil, ansonsten nach Belieben), außerdem eine Nuss (hier: Ceshewkerne und gemahlende Nüsse, man kann auch Mandel verwenden) zum Verzieren.
Was gibt es sonst neues bei mir? Ich habe schon wieder mehr gekauf als ich eingenommen habe. Ich freue mich sehr auf die Ferien und liebe das gute Wetter.
Wie läuft es bei euch so, ihr Lieben?  Und wie findet ihr die kleinen Schokoladen Kreationen?

Eure Gina




Dienstag, Mai 20, 2014

looking for summer vacation outfit

Die wärmen Sonnenstrahlen erfüllen mich mit Energie, Inspiration und Leben. Ich liebe die tanzenden Strahlen der Sonne, den Frühling wie den Sommer und freue mich so sehr auf den Urlaub, den wir endlich doch gebucht haben. Es geht wie fast jedes Jahr nach Kroatien, was ich wundervoll finde. Der ein oder andere könnte meinen, es würde mir langweilig werden, aber das tut es nicht. Immer wenn ich nach einem Jahr wieder dort am bekannten Strand in der pochenden Hitze liege, meine Verwandten besuche, abends in der Altstadt spazieren gehe, dann ist es, als würde ich mich ein Stück wie zuhause fühlen. Mein Sommerzuhause. Viele Leute mögen zwar kein Kiesstrand, aber ich liebe ihn, dadurch ist das Wasser total klar und irgendwie habe ich mich schon daran gewöhnt, an die engen Strände, die kleinen Buchten und das an manchen Stellen eingeschlossene Meer, die langen Abendspaziergänge, die kleinen Restaurantes und die Souveniergeschäfte auf denen man süße Kleinigkeiten kaufen kann. Außerdem die Gerüche von firschen Blumen und heller Sonne am morgen, den von Sonnenmilch, frischen Gräsen und Salzwasser am Tag und die von Honig, lauwarrmen Wasser und Dunst am Abend. 
Fahrt ihr auch in den Urlaub und wenn ja wohin? Mögt ihr lieber Starndurlaube oder Städtereisen oder beides vermischt?
Heute habe ich ein tolles Sommeroutfit für euch, dass für warme wunderschöne Wetter. Einige von euch haben es vielleicht schon bei meinem Instagram-Profil gesehen.
Wie gefällt es euch und vor allem was tragt ihr am liebsten bei dem heißen Wetter?

Eure Gina



 shoes/fetherring/blazer-h&m, blouse/shorts-zara, clock-fossil, nacklace-orsay

Samstag, Mai 17, 2014

summer marathon - new in

Kurz vorweg möchte ich euch ein wirklich sehr inspirierendes Lied vorstellen, dass einige von euch vielleicht schon kennen und das ich auch in der Sidebar erwähne. Pretty Hurts von Beyonce. Das Video findet ihr HIER, hört mal herein, ich liebe vor allem den Text, außerdem liebe ich die Stelle in demVideo, in dem nach der Inspiration im Leben gefragt wird, wofür man das alles tut! Ich höre eigentlich eher Alternativ, Rock, Indie etc. aber Beyonce ist irgendwie auch immer dabei! Wie findet ihr das Lied?
Heute war ein grauer Morgen, selbst wenn uns ein sonniger versprochen worden ist und ich bin noch ein bisschen mit meinen Eltern in die Stadt gefahren. Da ich noch einen Blazer brauchte, habe ich bei H&M auch gleich noch zwei Paar Espadrilles gekauft, die rosafarbenen sind euch wahrscheinlich von einigen wundervollen Blogs schon bekannt. Ich habe mich einfach sehr in beide verliebt, dass ich 40€ für die ausgegeben habe und meine Mama mich anstarrte und meinte, dass sie Espadrilles damals für 5 Mark gekauft hat. "Ja, das war einmal, heute ist alles teurer!" rechtfertige ich mich ungefähr jedes Mal nach dem Shoppen, wenn ich mit Sachen nach Hause komme, die früher schon einmal modern gewesen sind. "Hättest du deine Sachen von früher mal behalten" füge ich dann noch hinzu grinse und dann verdreht sie lächelnd die Augen. Alles wird teurer, ich bin generell knapp bei Kasse und will trotzdem alles haben. Großer Gott, ich werde nie sparen können...
Jedenfalls ist hier meine Ausbeute von den letzten beiden Wochen. Der Blazer, die Jeans und die Schuhe sind von H&M, der Pullover von Abercrombie&Fitch und die Häkelshorts von Zara. Somit wird meine Liste von Sommer-Must Haves schon mal etwas kleiner. Was ich noch unbeding brauche sind Jeansshorts, Lagentops aus Chiffon (ich liebe die von Zara♥), einen Bikini und andere Kleinigkeiten.
Was sind eure Sommer Must-Haves? Wann macht ihr eurer Somershopping und fahrt ihr eigentlich in den Urlaub?

Eure Gina






Freitag, Mai 16, 2014

classic meets pastel splash

Heute habe ich heute einen Outfitpost für euch vorbereitet. Die Kombination ist recht schlicht, aber mit einer knalligen Tasche oder anderen Farbelementen kann man es mit Leben erwecken! Ich brauche unbedingt noch eine tolle Tasche für den Sommer! Habt ihr einen Tipp, wo es recht günstige ud schöne Taschen gibt? Ich wollte ungern eine Tasche für 100€ kaufen...
Ich hoffe euch gefällt das Outfit! Die Jacke ist von Gina Tricot, das Top ebenfalls, die Hose von H&M, die Kette von Primark, die Schuhe von Deichmann (von 5th Avenue) und die Uhr von Fossil und der Ring ist von Bijou Brigitte.

Eure Gina



Dienstag, Mai 13, 2014

room inspirations, my room

Ich bin gern allein. Sitze still in meinem kleinen Große-Mädchen Zimmer, dass vollgestopft mit verträumten Elementen ist, aber nicht zu rosa oder kindisch. Mein Zimmer bringt zum Ausdruck, wie merkwürdig ich mich in meinem Teenager Fase fühle, ebenso wie viele andere auch. Ich versuche fast krampfhaft mich an meine Kindheit zu klammern, mich für Neues zu interessieren und mich zu finden. Mein Zimmer spiegelt einige dieser Eigentschaften klar und deutlich wieder. Immer wenn ich in meinem Zimmer sitze, fühle ich mich, als sei ich angekommen. Ich liebe die sanfe Ruhe im Inneren, die vertraute Sicherheit, die es mir gibt mich ein wenig von der Außenwelt abzuschotten und mich ganz allein auf mich zu konzentrieren und mich zu enspannen. Beim Lesen, Schreiben, Bloggen. Immer wenn ich wieder in meinem Zimmer sitze - wie heute, völlig geschaff von der Schule (die letzte ZAP ist geschrieben) - blicke ich mich viel zu selten um und bin wie gefangen in meiner Beschäftigung. Schnell entsteht auf dem Tippen auf der Tastatur ein Text. Beim abermaligen Lesen ist mir oft unklar, wann ich auf eine bestimmte Formulierung gekommen bin, lächle manchmal, wenn ich endlich zufrieden bin. So perfektionistisch wie ich manchmal bin, finde ich immer noch die ein oder andere Idee, die ich besser machen könnte. Aber am allerliebsten teile ich mein Zimmer. Immer wenn jemand in mein Zimmer kommt ist es nicht länger abgeschottet, trüb und einsam. Es ist, als ob derjenige einen Farbschimmer hinter sich herzieht und den Raum mit Leben und Farbe erweckt. 
Vielleicht merkt ihr schon, wie ich von meinem Zimmer zu schwärmen anfange, aber es ist wirklich ein wichtiger Bereich in meinem Leben, spielt eine sehr große Rolle. Deshalb möchte ich ihn euch einmal vorstellen und hoffe ihr mögt einige Details daraus♥
Habt ihr auch so viele Ikea Sachen? Für was steht euer Zimmer? (An alle wundervollen Leute, die mir Kraft gewünscht haben etc. dankeschön, ihr seit die tollste Motivation, die ich bekommen könnte!)

Eure Gina




Freitag, Mai 09, 2014

black and white on instagram

Ich liebe die Erleichterungen der Freitage. Das zuhause ankommen und sich befreit fühlen. Ganze zwei Tage Zeit, in der man sich seine Aufgaben und Erledigungen aufteilen kann, länger schläft. Heute ist bei mir ein extrem-Freitag. Ich sitze nämlich gerade in lockerem Pullover und Jogginhose vor dem Laptop und entspannte mich etwas mit Schreiben, Bloggen und Lesen, suche nach schicken Sommersachen und nehme mir einmal ganz bewusst ein wenige eingeplante Freizeit, die für den heutigen Tag unbegrenzt ist. Am Dienstag schreiben wir noch die letzte Mathe ZAP. Aber das heißt für alle anderen Fachlehrer noch lange nicht, dass sie uns erleichtern könnten. Es werden noch jedemenge Tests eingeschoben und eine Arbeit in Bio steht auch noch an. 
Hier sind nun meine liebsten Basic Chucks von Converse. Ich liebe Chucks ja über alles. Man kan sie einfach überall zu tragen, sie passen zu jedem Style, ob schick, klassisch, rockig, punkig, mädchenhaft, edel oder ausgefallen, ganz gleich, es passt zu allem, ob Kleid, Rock, Jeans, Boyfriend Cut Hose, Shorts. Also kann man mit einem Paar Chucks nichts falsch machen. Außerdem habe ich meine für nur 95€ zusammen bei amazon.de ergattert. Ich glaube im Moment entwickle ich mich zum echten Schnäppchenjäger. 
Und zum Schluss will ich euch noch darauf hinweisen, dass ich jetzt endlich auch ein INSTAGRAM Profil habe. Es würde mich riesig freuen, wenn ihr mir eure Namen, die ihr dort habt, in den Kommentaren hinterlasst, damit ich mal bei euch vorbeisehen kann! Wenn ihr mal bei mir vorbeisehen mögt: @shimmeroflife
Was haltet ihr von Chucks? In welchen Farben mögt ihr sie? Habt ihr Instagram? (Lasst mir euren Insta-Namen da!♥)

Eure Gina



Mittwoch, Mai 07, 2014

feel like a little princess

Ich wollte eigentlich gerade Sport machen, aber davor möchte ich euch noch einen kleinen Post vorbereiten. Heute war eigentlich ein ruhiger Tag, aber im Moment stauen sich einige Dinge auch auf, vor allem wegen der Schule und dem Lernen. Es kommt mir so vor, als würden alle Lehrer plötzlich noch einen Test schreiben, die Hefte einsammeln, oder die Kunstbilder einsammeln. Aber ich will mich nicht länger darüber beklagen, bestimmt ist das noch gar nichts. Nachdem ich heute noch ein wenig Vokabeln gelernt habe und sonst ein wenig aufgeregt auf die morgige Englisch ZAP bin, vor allem weil man sich kaum darauf vorbereiten kann, kam ein Kleid an, dass ich ursprünglich zu einer Kommunion tragen wollte, mir jedoch doch ein wenig unschlüssig bin, weil ich eher finde, dass es ein kleines Ausgeh Kleid für Frühling und Sommer ist, bzw. besser für andere Anlässe passen würde. Der ein oder andere wird dieses luftig leichte Chiffon Kleid sicherlich schon von anderen Blogs kennen. Seitdem ich auf so vielen Fashionblogs daraufgestoßen bin, musste ich es auch unbedingt haben. Und ja, ich liebe es. Der leicht umflatternde Stoff, der die Beine umschmiegt und die kleinen Verzieungen am Dekollete. Ich selbst habe das Kleid (mal wieder) auf Kleiderkreisel errungen, es gibt es aber auch im Sale für ca. 35€, den Link findet ihr HIER. Es ist am Rücken etwas anders, aber im Grunde dasselbe. Ich hoffe es gefällt euch. Wozu würdet ihr dieses Kleid anziehen?
An alle, die morgen auch die ZAP's schreiben: Viel Glück, ihr Lieben!

Eure Gina




Dienstag, Mai 06, 2014

2 new things

Die ZAP in Deutsch habe ich heute ein Glück schon hinter mich gebracht. Ich war zuerst ziemlich aufgewühlt, aber in der Prüfung war es eigentlich wirklich erträglich, zumal mir Deutsch unheimlich leicht fällt. (Mathe wird mir mehr Probleme bereiten.) Ich habe also ein wenig Schulstress und komme seltener zum Posten und hoffe ihr wundert euch nicht allzu sehr darüber, außerdem bekomme ich vor lauter Stress, den ich mir im übrigen selbst mache, schon Pickel. Außerdem sind wir gestern hundert geworden♥! Das hat mich wirklich so sehr gefreut, dass ich es noch immer nicht glauben kann! Noch ein kurzes "Ihr seit die wundervollsten und besten Leser" und dann gibt es hier meine zwei neuen Errungenschaften von H&M. Ich wollte eigentlich noch auf meine zwei Chucks warten, die schon seit drei Wochen hätten bei mir ankommen sollten, aber nun poste ich euch die beiden Teile schonmal. Ihr glaubt es nicht, aber sie sind vor einer Minute doch noch gekommen:D Der Post folgt jedenfalls, ich muss mich erstmal ranmachen sie auszupacken*.*. Außerdem habe ich auch schon mein Kleid für meinen Abschluss!Ich habe ein echt schickes Schnäppchen gemacht! 
Das wären hier nun eine schlichte schwarze Wickelbluse, die glaube ich um die 20€ gekostet hat und eine edle weiße Hose, die auch ungefähr 20€ gekostet hat. Jedoch muss ich mich wirklich um die Hose sorgen und werde sie keinesfalls in die Schule anziehen, weil sie sonst viel zu schnell schmutzig werden würde. Was sagt ihr zu weißen Hosen? Eher grässlich oder doch schick?

Eure Gina



Sonntag, Mai 04, 2014

selfmade ice-cream

Ich weiß schon gar nicht mehr, wann genau ich diese kleinen Eisförmchen in Thalia gekauft habe, aber ich kenne sie noch aus meinen Kindertagen. Ich verbinde mit ihnen immer heiße Sommertage und den nebligen Schatten in der Wohnung, nachdem man draußen in der Sonne getobt hat. Meine Mama hat diese kleinen Förmchen immerzu mit Orangensaft gefüllt. Ich wollte hierbei ein wenig kreativer sein und eine kleine Mischung daraus machen. Man kann allerlei Früchte und Obst dafür verwenden. In meinem Fall waren es Himbeeren, Bananen und eine Kiwi, zusammen mit Schokocookies, Joghurt oder etwas Wasser. Ihr könnt auch noch Chrunchies oder Schokolade verwenden! Vor allem das gute Wetter, das leider heute wieder etwas umgeschlagen hat, hat mich zu diesen kleinen fruchtig, süßen Sünden inspiriert. Dabei sollte ich mal wieder eigentlich lernen, was ich aber gestern Abend noch erledigt habe, nachdem ich etwas Sport getrieben habe. Ich kann mich Abends irgendwie besser konzentieren, vor allem nachdem ich mich bei einem Workout ordentlich ausgepowert habe. Wie sieht das bei euch aus? Seit ihr auch ein riesiger Morgenmuffel, so wie ich? Wie und wann könnt ihr am besten lernen? Meine liebsten beiden Workout DVD's möchte ich auch bald vorstellen, jedoch auch noch auf einige andere wichtige Dinge im Bezug auf Sport und Ernährung hinweisen. Jetzt aber Schluss damit, ich fange immer mitten in einem Post bereits den nächsten anzukündigen. Bald bin ich bestimmt total verwirrt davon, welcher Post denn jetzt dran ist...
Hier sind jedenfalls meine Ergebnisse von den leckeren Eisförmchen, die ihr bei Thalia für ca. 3€ bekommt. HIER habe ich euch richtig süße Eisförmchen von amazon herausgesucht.
Womit würdest ihr die Eisförmchen auffüllen? Ich bin sehr gespannt auf euere Antworten!

Eure Gina